Neuigkeiten & Informationen

Aktuelle Informationen und Neuigkeiten sind für viele Unternehmen eine starke Bereicherung.

Service aus einer Hand

- IT Support | Optimierung von Geschäftsprozessen

weiterlesen

Dienstleistungen

Weitere Dienstleistungsangebote

weiterlesen

Beratung

Unser Berater - Team steht auch Ihrem Unternehmen zur Verfügung.

Kontakt

Ihr Team - Internet Presse

Berater - Experten - Juristen - Fachleute

Team Meeting

Beratung im Team

Team Beantwortung

Beantwortung der Anfragen

Recherche für Unternehmen

Beratung und Service

Unternehmer Stimmen

Firmeninhaber und Unternehmer die wir bereits unterstützen konnten.

Vielen Dank. Mit der IT & EDV Beratung konnte ich wieder durchstarten.

N.Bandow
Inhaber

Durch Beratung und zielführender Lösungsansätze, konnten wir weiter wachsen.

M.Khattab
Inhaber

Unser Team findet Lösungen

Jedes Unternehmen benötigt Beratung und Service.

Internet Presse - Service

Empfehlungen vom Team

Testzentrum Berlin Steglitz Lichterfelde

Test to Go Zentrum – Berlin Steglitz Lichterfelde

Test – to – Go – Station
Ferdinandstr. 32
12209 Berlin – Steglitz – Lichterfelde
Tel: 030 403683835
www.imzentrum.net

Auf Corona testen lassen?

Ohne Termin in Berlin Lichterfelde – ImZentrum.net

In vielen Städten ist es nicht möglich, einen Corona-Test ohne vorherige Terminabstimmung durchzuführen.
Da es ggf. notwendig ist, bietet ImZentrum.net Ihnen den SARS-CoV-2-Schnelltest ohne Termin an.

Kommen Sie einfach ohne Begleitung vorbei und lassen Sie sich von unserem Team auf das Virus testen.

Sie möchten ggf. verreisen? Wir empfehlen, dass Sie sich zuvor über die bei der Reisegesellschaft und die im Zielland geltenden Regelungen und Testanforderungen informieren.

Sie müssen für Ihren kostenlosen Bürgertest bei uns keinen Termin buchen.

Sie können ImZentrum.net – während der Öffnungszeiten – Ihren Corona-Schnelltest durchführen lassen.

 

Die Einverständniserklärung des Testzentrum – Im Zentrum von Lichterfelde – zum Download finden Sie hier.

 

Anfahrt zum Testzentrum

IT Firma & EDV Dienstleistungen für Unternehmen und Test to Go Stationen

Systemhaus.IT
Niederlassung Falkensee Zentrum
IHR Servicemitarbeiter – IT & EDV Systemhaus GmbH

Poststr. 26
14612 Falkensee
Tel: 03322 8509070

IT Systemhaus Berlin
Berlin Zentrum
IHR Servicemitarbeiter – IT & EDV Systemhaus GmbH

Brandenburgische Str. 38
10707 Berlin
Tel: 030 54874086

Internet Presse

Internet Presse – Informationen, Beratung und Service. 

Speedway Team Wittstock

Teilnahme an der 2. polnischen Liga aufgrund der Corona-Pandemie verweigert

Nach langem Schriftwechsel mit den örtlichen Behörden und der Bundesregierung konnten wir nicht die Genehmigung erhalten, um an der 2. polnischen Liga teilnehmen zu dürfen.

Durch die Bundesnotbremse, die in § 28 b des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) geregelt und durch die aufgrund mehrere Tage eine Inzidenz über 100 überschritten worden ist, konnte das Gesundheitsamt vom Landkreis Ostprignitz-Neuruppin keine Genehmigung für den Wettbewerb erteilen.

Ausweislich des § 28b Nr. 6 IfSG gilt für den Sport, dass Grundsätzlich der Individualsport allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands möglich ist und darüber hinaus Berufssportler und Leistungssportler des Bundes- und Landeskader privilegiert sind. Das bedeutet für uns, das individuelle Trainingsläufe erlaub sind, nicht hingegen Wettkämpfe des Teams im Rahmen des polnischen Verbandes.

Den die Motorsportler sind größtenteils weder Berufssportler noch Kaderathleten des Bundes- oder Leistungsstützpunkten. Berufssportler bzw. Profisportler sind die Fahrer die aus dem Sport ihren Lebensunterhalt ohne weitere wesentliche Einnahmequellen ihren Lebensunterhalt bestreiten.

Der PZM haben wir über die Entscheidung von den derzeitigen bundesweiten und einheitlichen Schutzmaßnahmen informiert. Einen Austritt oder Rücktritt haben wir zu keiner Zeit zugestimmt. Eine Verschiebung der Termine in den Sommer hinein, wurden leider abgelehnt. Somit hat sich die PZM verständnisvoll gestern gegen unsere Teilnahme an der 2. polnischen Liga entschieden.

Vorwürfe, dass der Verein unfähig wäre, ein Rennen auf den Heidering stattfinden zu lassen weisen wir ausdrücklich zurück.

Wir sind alle sehr enttäuscht und hätten gern mit unseren Team in der 2. polnischen Liga mitgewirkt. Jedoch sind uns die Hände gebunden und müssen uns den einheitlichen und bundesweiten Infektionsschutzgesetz beugen.

Auch andere Vereine sind davon betroffen. Vereine die behaupten, dass sie eine Genehmigung hätten um einen Wettbewerb ausfahren zu können steht gegen dem Gesetz. Einheitliche Gesetze können nicht durch einen Vorstand aufgehoben werden, schließlich geht es um das Gemeindewohl und den Schutz des einzelnen Menschen.

Wir verstehen die Entscheidung und werden keinen anderen Weg einschlagen und den Verein, die Fahrer oder andere Beteiligte zu schädigen. Der Schaden ist schon Groß genug, dass den Fahrern die Hoffnung auf eine tolle und sportliche Saison genommen wurde.

Aus diesem Grund, hat sich der Verein schon gestern dazu entschieden, die Fahrer für andere Vereine frei zu geben. Wir würden uns freuen, wenn sich der eine oder andere Verein bei den Fahrern oder bei uns melden, damit sie derzeit im Ausland noch ihr Können unter Beweis stellen können.

Wir werden der 2. polnischen Liga in Zukunft treu bleiben und im nächsten Jahr 2022 mit Euch Zusammen den Heidering wieder zum kochen bringen.

Auf ein baldiges Wiedersehen 👋🏽
Der Vorstand
MSC „Wölfe“ Wittstock e.V. im ADMV

Weitere Informationen – www.speedway.onl 

nach oben